Ein AuPair bei uns aufnehmen – ist es das Richtige für uns?

Sie würden sich Entlastung bei der Kinderbetreuung wünschen? In Ihrem Haushalt lebt mindestens ein Kind? Sind Sie bereit, ein AuPair als vollwertiges Mitglied der Familie auf Zeit bei sich aufzunehmen? Sind Sie bereit, dem AuPair die Kultur und Sprache Ihres Landes näher zu bringen? Können Sie dem AuPair ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen und weitere Kosten wie Taschengeld, Verpflegung und Versicherung aufbringen?

Wenn Sie alle Fragen mit JA beantworten können und Sie Freude daran haben, ein neues Familienmitglied auf Zeit bei sich aufzunehmen, dann ist ein AuPair genau das Richtige für Sie!

Es ist eine enorme Entlastung bei der Kinderbetreuung und auch bei leichter Hausarbeit, aber auch gleichzeitig eine Bereicherung für Ihre ganze Familie!

Sie sollten sich bewusst für ein AuPair entscheiden und das auch mit der ganzen Familie besprechen. Ein AuPair Aufenthalt, setzt nämlich ein spezielles Vertrauensverhältnis voraus – Ihnen wird ein „neues Familienmitglied“ aus einem fremden Land anvertraut, dem Sie wiederum Ihre Kinder anvertrauen dürfen.

Gegenseitiger Respekt, aufeinander Achten und eingehen, gute Kommunikation und vor allem klare Regeln aber auch eine gelungene Integration in das Familienleben, spielen eine sehr große Rolle.

!Bitte beachten Sie: AuPairs sind keine Nannies oder Haushaltshilfen! Anders als bei einem Angestelltenverhältnis lebt das AuPair als vollwertiges Familienmitglied auf Zeit bei Ihnen. Das AuPair wird in den gesamten Familienalltag integriert und übernimmt auch leichte Hausarbeiten wie alle anderen Familienmitglieder auch. Zusätzlich wird das AuPair eine wichtige Bezugsperson für Ihre Kinder, indem Sie die Rolle als „große Schwester“ oder „großer Bruder“ übernimmt. Ebenfalls wie die Gastfamilie, gibt auch das AuPair Einblick in die Kultur, die Sprache und die Bräuche & Sitten seines Heimatlandes.

Zuletzt aktualisiert am 13.07.2017 von Administrator.

Zurück