Wie werde ich AuPair in den Niederlanden?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über das Gastland NIEDERLANDE

Du arbeitest maximal 30 Stunden/ Woche

Du hast mind. 2 Tage/ Woche frei und bei 12 Monaten Aufenthalt hast du 2 Wochen Urlaub

Du bekommst als AuPair in den Niederlanden mind. € 300-340 Taschengeld/ Monat

Voraussetzungen für AuPairs

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt?

Du bist nicht verheiratet und hast keine Kinder?

Du gehst zum ersten Mal als AuPair in die Niederlande?

Wenn du alle Fragen mit „ja“ beantwortet hast – die Niederlande erwarten dich!

Wenn du eine oder mehrere Fragen mit „nein“ beantwortet hast fehlen dir leider wichtige Voraussetzungen, um in die Niederlande als AuPair zu gehen.

 

Voraussetzungen für Nicht-EU-Bürger

1. Finde eine Gastfamilie

2. Dein Reisepass muss gültig sein

3. Deine Gastfamilie hat sich für eine anerkannte AuPair Agentur in den Niederlanden entschieden: Deine Gastfamilie muss bei einer AuPair Agentur angemeldet sein, um dich in den Niederlanden aufnehmen zu können. Nur eine von der Einwanderungsbehörde (IND) offiziell anerkannte Agentur ist berechtigt, den Antrag für deinen Aufenthalt in deinem Namen einzureichen. Die Agentur betreut dich und deine Gastfamilie während deines gesamten Aufenthalts. Sie stellt auch alle erforderlichen Unterlagen und Informationen zur Verfügung, auch den AuPair Vertrag.

4. Die Agentur beginnt mit dem Einreise- und Aufenthaltsverfahren (TEV): Hier wird eine vorläufige Aufenthaltserlaubnis (MVV) und/oder eine reguläre Aufenthaltserlaubnis (VVR) beantragt. Wenn du aus einer der folgenden Staaten bist, benötigst du nur eine VVR und daher keine MVV: Australien, Japan, Kanada, Monaco, Neuseeland, Vatikanstadt, Südkorea und USA. Dein AuPair Jahr beginnt ab dem dein Visum gültig ist, auch wenn du erst später in den Niederlanden einreist. Wenn du kein Visum brauchst, beginnt dein Aufenthalt von maximal 12 Monaten am Tag deiner Einreise.

5. Hole dein Visum (MVV) und deine Aufenthaltserlaubnis (VVR) ab: Deine AuPair Agentur gibt dir Bescheid, wenn dein Antrag genehmigt wurde, sodass du deine vorläufige Aufenthaltserlaubnis bei der niederländischen Botschaft/ beim niederländischen Konsulat in deinem Heimatland abholen kannst. Nach deiner Ankunft in den Niederlanden kannst du deine reguläre Aufenthaltserlaubnis (VVR) innerhalb von zwei Wochen bei der IND abholen.

6. Melde dich bei der Kommunalverwaltung: Geh mit deinen Gasteltern zu der an ihrem Wohnsitz zuständigen Kommunalverwaltung. Du wirst dort in das Einwohnermelderegister (GBA) aufgenommen. Dafür brauchst du folgende Unterlagen:

  • eine beglaubigte Übersetzung deiner Geburtsurkunde
  • deine reguläre Aufenthaltserlaubnis (VVR)
  • deinen gültigen Reisepass

7. Medizinische Untersuchung: In den ersten drei Monaten nach deiner Ankunft, musst du dich einer medizinischen Untersuchung unterziehen, bei der ein Tuberkulosetest gemacht wird. Staatsangehörige folgender Länder sind von dieser Untersuchung ausgenommen: Australien, Israel, Japan, Kanada, Monaco, Neuseeland, Surinam, USA, Vatikanstadt.

Weitere Info´s erhältst du von der AuPair Agentur in den Niederlanden.