Als AuPair in die USA?

So war es bei mir! Lese meine Story ...

Hallo, mein Name ist Lisa!

Mein Name ist Lisa ich bin 19, ich lebe mit meiner Familie am Stadtrand von Wien. Nach der Matura war ich noch ziemlich unentschlossen was ich weiter machen will. Darum gab ich mir selber ein bisschen Bedenkzeit. Um meine Zeit optimal zu nutzen entschloss ich mich für ein Auslandsjahr als Au Pair. Meine schulischen Englischkenntnisse waren generell nicht schlecht, aber wie man weiss lernt man am besten in der Praxis. Ausserdem verbringe ich gerne Zeit mit Kindern. Somit war der Entschluss für mich klar, was zu tun ist. 

Auf der Suche nach einem guten Ansprechpartner, als Au-Pair ins Ausland zu gehen, bin ich im Internet auf AuPair.click gestossen. Ein junges motiviertes Team. Die meisten Mitarbeiter waren selber als Au-pair im Ausland. Der Gründer selber Vater von Zwillingen, hatte bereits die letzten 6 Jahre Au-Pairs als Unterstützung bei seiner Familie. Also hat man mit Personen Kontakt, die wissen worum es geht.

Canva - Two Women Sitting on Brown Wooden Chair Inside Room

Was hat AuPair.click für mich gemacht?

Zuerst kümmerte sich AuPair.click gemeinsam mit mir um alle notwendigen Bewerbungsunterlagen und bereitete mit mir die Dokumente für das Visa vor. Ich erhielt alle Rahmenbedingungen mit Informationen und auch zu den Versicherungsleistungen. Danach begann AuPair.click für mich eine passende Familie in den USA zu suchen. Nachdem ich von der Region her sehr offen war, bekam ich sehr rasch die ersten Vorschläge. Ich lernte nacheinander 2 Familien kennen und entschied mich dann, aufgrund meines Bauchgefühls für eine Familie in Colorado. Hier hat es beim Skypen einfach gefunkt. Dann wurde die Anreise geplant, die ersten Tage verbrachte ich auf einem Au-pair Workshop in New York City. 3 Tage voller Programm, inklusive einer Fahrstunde, um sich an den Amerikanischen Verkehr zu gewöhnen und es wird geprüft, ob man Dich bedenkenlos mit dem Auto fahren lassen kann. Diese Zeit war sehr anstrengend, mit vollem Programm, natürlich wollten wir auch die Stadt erkunden. In diesem Bericht findest Du auch einige Fotos von Freunden, die ich während meiner Zeit kennengelernt habe. Nach NYC ging es weiter zu meiner Familie in Colorado.. 

Und wie lief es weiter?

Zum Glück sehr gut, ich wurde herzlich empfangen.. die Kinder Freuten sich richtig auf mich. Aber ich bekam schon sehr viele Aufgaben und Verantwortung und meine Arbeitszeit pro Woche war bis zu 45 Stunden, aber diese Zeit hab ich sehr ernst genommen. Am Anfang hab ich mich immer wieder bei den Gasteltern erkundigt, ob ihnen alles passt, wie ich meine Dinge organisiere und erledige, um mich zu vergewissern das sie zufrieden sind. Wir sind uns gegenseitig relativ rasch ans Herz gewachsen. Speziell die Beziehung zu den Kindern hat mich sehr erfüllt und sie haben sich immer gefreut mit mir etwas zu unternehmen. Die Zeit verging aber viel zu schnell. An meinen freien Tagen hab ich immer wieder Freunde getroffen oder wir sind zusammen ein langes Wochenende, wenn es möglich war, in eine andere große Stadt in den USA geflogen, die Wochenenden waren oft anstrengender als meine Arbeitszeit, aber das war es Wert, nur so konnte ich unheimlich viel sehen und erleben in so kurzer Zeit. 

Was hat Dir besonders gut gefallen?

Eigentlich hat es mir gut gefallen das ich mich von Anfang an sicher gefühlt habe. AuPair.click hat das gut organisiert und arbeitet in den USA mit verlässlichen Partner zusammen. Schon kurz nach meiner Ankunft bei der Gastfamilie wurde ich von meinem lokalen Betreuer kontaktiert ob alles in Ordnung ist. Ich bekam immer wieder gute Tipps. Ausserdem gab es fast monatlich Treffen mit anderen Au-Pairs aus meiner Region. Das war immer wieder eine optimale Möglichkeit Kontakte zu knüpfen. Was ich erlebt habe kann mir niemand mehr nehmen! Ich würde es wieder tun.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten?

"Bei AuPair.click fühlte ich mich gut aufgehoben. Egal was passierte, durch die Untersützung der Agentur hat am Ende immer alles geklappt und jeder war zufrieden!"
LISA
Studentin

Worauf wartest du noch?

WordPress Video Lightbox Plugin